Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit den Datenschutzbedingungen.

Treffen mit bayerischem Musikrat im Landtag

Treffen mit dem Vorstand des bayerischen Musikrats im Landtag

Die Landesvorsitzende Petra Seibert nahm zusammen mit dem Vorsitzenden des Bayerischen Elternverbandes, Herrn Martin Löwe die Einladung des Bayerischen Musikrats zu einem Gespräch im Langtag am 22. Oktober an.
Zusammen mit  Dr. Thomas Goppel, dem Präsidenten des Bayerischen Musikrates und seiner Generalsekretärin Frau Irmgard Schmid wurde die Frage erörtert, wie man den derzeitigen Musikunterricht im Ganztagsbereich ausweiten könnte.

Petra Seibert wies darauf hin, dass ein qualitativer Musikunterricht nur von einem qualitativen Lehrpersonal erteilt werden könne. Hier fehlen derzeit an vielen Schulen zusätzliche staatliche Lehrerstunden um die Arbeitsgemeinschaften adäquat besetzen zu können.
Andererseits dürfe man bei den derzeit zugewiesenen Mitteln für außerschulische Experten im Ganztagsbereich nicht erwarten, dass sich geprüfte Musiker zu einem reduzierten Stundenlohn von rund 13.-€ an den Schulen finden lassen. Bei der Einstellung könne man zudem nur Damen und Herren nehmen, die absolut zuverlässig ihre Stunden halten, da in Vertretungsfällen meist wieder auf staatliche Lehrkräfte zurückgegriffen werden muss.

Derzeit wählen die Schülerinnen und Schüler lieber das Fach Kunst, da dies für viele abwechslungsreicher und interessanter ist. Für erkennbare Fortschritte im Instrumentalunterricht sind notwendigerweise häusliche Übungsstunden vonnöten. Leider haben viele Kinder hierbei kein Durchhaltevermögen und werden oftmals zuwenig von ihren Eltern zum Üben angehalten, sodass es für die Lehrerinnen und Lehrer schwierig ist aufführbare Ergebnisse zu erzielen. Davon lebt jedoch der erfolgreiche Musikunterricht.
Der Vorsitzende Dr. Goppel lud im Anschluss an das Gespräch für den 23. April 2015 zur jährlichen Arbeitstagung des Bayerischen Musikrats im Bayerischen Landtag ein. Gemeinsam mit Verbandsvertretern aus den Sparten Kunst und Sport wird das Thema „Bildung stärken. Musik, Kunst und Sport im Ganztag“ im Mittelpunkt stehen. Der Gießener Universitätsprofessor Dr. Ludwig Stecher referiert über das pädagogische Potenzial der Ganztagsschule. Weitere Austauschplattformen werden an diesem Tag ganz im Zeichen des Erfahrungsaustausches und der praktischen Umsetzung stehen.

Schulleitungsverband Bayern Treffen mit Musikrat im Landtag Erfahrene Ganztagsschulleiter sollen an diesem Tag über ihre Umsetzungsmodelle berichten. Verbände aus den Bereichen Musik, Kunst und Sport demonstrieren im Film und in Vorträgen ihre Angebotspalette für den Ganztag, formelle und strukturelle Rahmenbedingungen des Ganztags kommen zur Sprache und unterschiedliche Bedingungen zur Umsetzung je nach Schultyp werden in Arbeitsgruppen erörtert. Abschließend werden Politiker und Vertreter der kommunalen Spitzenverbände mit Experten über notwendige Weichenstellungen für ein breites und auf Qualität ausgerichtetes Ganztagsangebot diskutieren.