Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit den Datenschutzbedingungen.

Zwei Erfolge für den BSV

Freitag, 04 Mai 2012

Gleich zwei Erfolge erzielten wir bei unseren Bemühungen um mehr Schulqualität in den letzten Monaten:

1. Der BSV forderte in seinem Schreiben vom 14.02.2012 mehr Lehrerstunden für die Grundschule.

 

»Im aktuellen Klassenbildungs-KMS vom 25.04.2012 erhöhten sich die Lehrerstunden pro Grundschüler von 1,2942 auf 1,3119.
Sieht nicht spektakulär aus, aber eine Erhöhung um 0,0177 bedeutet:
- bei je 100 Grundschülern 1,77 Lehrerstunden mehr für unsere Schüler…
- bei insgesamt 422.300 Grundschülern in 2012/13 zusammen 7.474 Lehrerstunden…
- also rund 258 Lehrer-Planstellen mehr in ganz Bayern…
- und -wenn das Finanzministerium kalkuliert- etwa 12,8 Millionen Euro mehr pro Jahr.

2. Der BSV forderte in seinem Schreiben vom 02.02.2012, dass die Erreichung des QuaBi, des „Qualifizierten beruflichen Bildungsabschlusses“ an Mittelschulen genau so erleichtert wird wie an Berufs- und Berufsfachschulen, auch schon im Schuljahr 2011/12. Die nötige Englisch-Note sollte gleichgestellt sein.

»Im neuen BayEUG wurden unsere Vorschläge aufgenommen, und Schüler werden ihren QuaBi an ihrer früheren Mittelschule unter denselben Bedingungen wie an ihrer Berufsschule erhalten.