Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit den Datenschutzbedingungen.

Konstruktives Gespräch mit Albert Füracker zur Schulpolitik

(swo) In ausgesprochen angenehmer Atmosphäre verlief das über einstündige Gespräch der Vertretung des Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport (AKS) und des BSV mit dem bayerischen Finanzminister Albert Füracker, MdL. Für den AKS waren die Vorsitzende, Martina Jacob, sowie ihr Stellvertreter, Siegfried Wohlmann, anwesend.  Den Bayerischen Schulleitungsverband (BSV) repräsentierte die stellvertretende Landesvorsitzende Cäcilia Mischko.

Weiterlesen: Konstruktives Gespräch mit Albert Füracker zur Schulpolitik

Einschulungskorridor – was kommt hier auf uns Schulleitungen zu???

In der Koalitionsvereinbarung von CSU und FREIE WÄHLER ist für die Legislaturperiode 2018 bis 2023 Folgendes ausgeführt:
„An Grundschulen möchten wir der individuellen Entwicklung der Kinder stärker Rechnung tragen. Wir halten am Einschulungstermin fest und führen einen Einschulungskorridor von Juli bis September mit Entscheidung der Eltern ein.“

Was heißt das??

Weiterlesen: Einschulungskorridor – was kommt hier auf uns Schulleitungen zu???

BSV beim Neujahrsempfang der Freien Wähler mit Kultusminister

BSV mit  Prof. Dr. Michael Piazolo

Die BSV-Stellvertreterinnen Cäcilia Mischko (links im Bild) und Hannelore Mathis (rechts im Bild) sind am Freitag, 25.01.2019, auf dem Neujahrsempfang der Freien Wähler gewesen und haben hier unseren Kultusminister Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo in ihre Mitte genommen.

Warum fällt es so schwer, sich für das Schulleitungsamt zu entscheiden?

Ergebnisse vergleichender Untersuchungen mit Lehrkräften und Schulleitern in den USA und Deutschland(*1) - Teil 1 und 2

Von Ulrich Müller, Dawson R. Hancock, Chuang Wang, Tobias Stricker

In den letzten 30 Jahren ist der herausragende Stellenwert der Schulleitung in zahlreichen Studien belegt worden. Eine zunehmend weltweite Herausforderung ist es indes, frei werdende Ämter in Schulleitungspositionen zu besetzen. Mehrere vergleichende Untersuchungen im Rahmen einer langjährigen Forschungskooperation des Instituts für Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und dem Department for Educational Leadership an der University of North Carolina at Charlotte (USA) hatten in diesem Zusammenhang zum Ziel, die Motivationslage von Lehrerinnen und Lehrern zur Entscheidung für oder gegen die Übernahme einer Schulleitungsposition aufzuklären. Im vorliegenden ersten Teil des Beitrags wird von Untersuchungen mit Lehrerinnen und Lehrern berichtet, im zweiten Teil in der kommenden Ausgabe werden die Befragungsergebnisse von Schulleiterinnen und Schulleitern vorgestellt.

Weiterlesen: Warum fällt es so schwer, sich für das Schulleitungsamt zu entscheiden?

BSV im Gespräch mit Finanzstaatssekretär

Realistische Einschätzung und gegenseitiges Verständnis BSV im Gespräch mit Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhard

Bei aller gebotenen sachlichen Härte freuten sich stv. BSV – Landesvorsitzende Cäcilia Mischko und Vorstands- wie Ehrenmitglied Siegfried Wohlmann über den Realismus in angenehmer Atmosphäre in gut einer Stunde über den Verlauf des offenen Dialogs mit dem Staatssekretär im Bayerischen Ministerium für Finanzen in Nürnberg. Die Landesvorsitzende Petra Seibert war an der Teilnahme verhindert.

Weiterlesen: BSV im Gespräch mit Finanzstaatssekretär

Notruf-Brief von 40 Neu-Ulmer GS-MS an Kultusminister Dr. Spaenle und Umfrage

An den Bayerischen Schulleitungsverband BSV wurde die Bitte herangetragen, eine Initiative von 40 Schulleitern von Grund- und Mittelschulen im Landkreis Neu-Ulm zu unterstützen, die sich nicht davon abbringen ließen, einen Notruf-Brief direkt an ihren obersten Dienstherrn, Kultusminister Dr. Spaenle, mit ihren Unterschriften und Schuladressen abzuschicken. Der Landesvorstand des BSV hat sich in seiner Sitzung am 10. November in Regensburg mit diesem Anliegen befasst und unterstützt es im Grundsatz inhaltlich und auch mit einer zusätzlichen Möglichkeit der Solidarisierung über unseren Newsletter und unsere Homepage.

Weiterlesen: Notruf-Brief von 40 Neu-Ulmer GS-MS an Kultusminister Dr. Spaenle und Umfrage

Gespräch mit der KEG

In einem ausführlichen Gespräch zwischen den Landesvorständen wurden die grundsätzlichen Positionen und die Ansichten über die aktuelle Lage in den Grund- und Mittelschulen ausgetauscht.  Noch im Juli soll ein gemeinsames Papier formuliert werden, das dem Landtag und den zuständigen Ministerien vorgelegt werden soll.

Weiterlesen: Gespräch mit der KEG

Anfragen und Antworten - Thomas Gehring (Bündnis 90/Die Grünen)

Dienstliche Beurteilung: Mit der schriftlichen Anfrage des Abgeordneten Thomas Gehring (Bündnis 90/Die Grünen) kam am 14.03.2016 in der Drucksache 17/9409 des Bayerischen Landtags die Antwort des Kultusministeriums.
Dienstliche Beurteilung - Thomas Gehring

Anrechnungsstunden: Der Abgeordnete Thomas Gehring hat mit seiner Anfrage vom 14.12.2015 zu den Anrechnungsstunden für einen aufschlussreichen Vergleich zwischen den Schularten gesorgt. Es ist im Detail höchst interessant zu erfahren, wie hoch der prozentuale Anteil der Anrechnungen an den Vollzeitlehrerstellen der jeweiligen Schulart ist. 
Anrechnungsstunden - Thomas Gehring

BSV: Treffen mit der SPD

MdL Martin Güll ist der Vorsitzende des Landtagsausschusses für Bildung und Kultus. Wie verkraftet ein SPD-Genosse die erdrückende Übermacht der Regierungspartei in allen Landtagsausschüssen? Welche Gemeinsamkeiten mit dem Bayerischen Schulleitungs-Verband lassen sich derzeit feststellten? Wo werden dieselben Ziele verfolgt?

Weiterlesen: BSV: Treffen mit der SPD