Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit den Datenschutzbedingungen.

Standpunkte des BSV zur Anlassbeurteilung

Montag, 29 Dezember 2008

 

  • Wir stehen der Anlassbeurteilung grundsätzlich positiv gegenüber. Es ist gut, für langjährig leistungsstarke Lehrkräfte ein Beförderungsamt zu schaffen und mit Leistungsprämien und vorzeitigem Aufrücken bei den Dienstalterstufen.
  • Aufgrund der einmaligen besonderen Situation gehen wir davon aus, dass Entscheidungen im Bezug auf die Anlassbeurteilung einvernehmlich, kooperativ und auf Augenhöhe mit den Schulämtern getroffen werden.
  • Wir wollen, dass laut Beschluss des Bayerischen Landtags zur Periodischen Be-urteilung die Entscheidung verantwortlich bei den Schulleitungen bleibt.    
  • Mit Befremden stellen wir fest, dass die Anhörung des BSV unterlassen wurde, durch die die Erfahrung und der Sachverstand der maßgeblich Beurteilenden hät-te eingeholt werden können.     
  • Das Procedere ist überstürzt, überhastet, für die Zukunft so nicht tragbar und widerspricht sämtlichen Qualitätsmerkmalen aus Assessmentgrundsätzen.
  • Die überstürzte Einführung entspricht nicht den Grundsätzen für eine realistische, qualitätsorientierte Personalführung und eine innovative Schulentwicklung.   
  • Um die positive Leistungsbereitschaft aller Lehrkräfte eines Kollegiums aufrechtzuerhalten und zu verstärken, müssen als Steuerungsinstrument die Leistungs-prämien und Leistungszulagen gesichert und ausgebaut werden.
  • Das Kerngeschäft einer Schulleitung basiert auf Personalführung, Organisationsentwicklung und Schulentwicklung. Deshalb muss das Hauptaugenmerk der Beur-teilung von Schulleitern auf diese Schwerpunkte gelegt werden.
  • Wir fordern die gleichzeitige Anhebung der Schulleitungsbesoldung zum 01.09.2009 sowie eine deutliche Erhöhung der Leitungszeit analog des Gemein-samen Stufenmodells durch BSV, KEG und BLLV von 2007 unter deutlicher Be-rücksichtigung des Ihnen vorliegenden Gutachtens von Prof. Dr. Heinz Rosenbusch von 2006.

Beschluss der erweiterten Landesausschusssitzung am 20.11.2008 in Regensburg
V.i.S.d.P.: Landesvorstand BSV, Werner Sprick,     Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bergstraße 13, 87766 Memmingerberg    Tel.:  08331 2127