Wichtiger Hinweis zu den PositionenManche Positionen werden vom Landesvorstand bayernweit vertreten und sind entsprechend gekennzeichnet. Andere Positionen sind Meinungsäußerungen einzelner Mitglieder des bsv mit deren Gedanken und Anregungen, die zur Diskussion einladen. Entsprechend sind diese mit dem Namen des jeweiligen Autors versehen.

Informatik an der Mittelschule als Pflichtfach?

Seit weit über 40 Jahren bietet der BSV regelmäßig dem Kultusministerium seine Expertise bei der Beratung für Änderungen im Schulbereich an. Leider ist es nach wie vor so, dass es insbesondere im Vorfeld von Veränderungen und Maßnahmen vom Kultusministerium so gut wie nie genutzt wird.

Ein Musterbeispiel dafür ist die Einführung des Pflichtunterrichts in Informatik in der 7. Jahrgangsstufe. Ein Blick auf die Schülerklientel, die an vielen Mittelschulen in der 7. Jahrgangsstufe vorhanden ist, hätte ausgereicht, das zu unterlassen.

Informatik Mittelschule
Bild von André Lira auf Pixabay

 

Die Mittelschulen haben ganz gut damit gelebt, für interessierte Schüler dieses Fach, das relativ hohe Ansprüche an Intelligenz und Denkvermögen setzt, weiterhin als Wahlfach anzubieten, das die Schüler auch als Prüfungsfach für den qualifizierenden Mittelschulabschluss wählen können. Pflichtfächer sind Vorrückungsfächer, es muss hier nicht betont werden, dass die Mittelschule viele Schüler unterrichtet, die große Mühe haben, überhaupt einen erfolgreichen Schulabschluss zu erreichen. Vorher konnten wir mit dem Fach Informatik interessierte Schüler fördern, jetzt müssen wir es oft Schülern aufzwingen, die sowieso schon von den Kernfächern und Lernfächern überfordert sind und die oft den größten Lernbedarf beim Verständnis und Beherrschen der deutschen Sprache hätten.

Es ist ein Armutszeugnis, wenn selbst die Fachleute, die als Systembetreuer an den Schulen arbeiten und eine Affinität zu Informatik haben, von diesem Vorhaben nichts gewusst haben und jetzt die Schulen ein Pflichtfach umsetzen müssen, für das sie noch nicht einmal einen vernünftigen Lehrplan haben und das in Zeiten des Lehrermangels nun sehr viele zusätzliche Lehrerstunden kostet.


Lesen Sie außerdem:

Wirtschaftsschulen versus Mittelschulen