Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit den Datenschutzbedingungen.

10. Bamberger Schulleitungssymposium

vom 13.10.-15.10.2011

Kultur der Schule – Schule der Kultur(en):
zwischen Diversität und Verbindlichkeit

 

Donnerstag, 09 Dezember 2010

Die Weitergabe grundlegender Kulturtechniken an die nachwachsende Generation gilt als selbstverständlicher Anspruch an die Schule als Institution. In diesem Sinne ist Schule der Ort der Reproduktion kultureller Errungenschaften und macht den Einzelnen anschlussfähig an die Gesellschaft. Weniger selbstverständlich erscheint vielen beteiligten Akteuren hingegen die Tatsache, dass sie selber tagtäglich kulturelle Entäußerungen erschaffen – in ihrer Sprache, ihren Handlungen und in so genannten Artefakten. In diesem Sinne produzieren Schulen als Gesamt der in ihr wirkenden Menschen aktiv Kultur, wenn mit verschiedenen Medien unterrichtet wird, aber auch wenn Schultheater gespielt und Musik gemacht wird oder Lese- und Gedichtwettbewerbe veranstaltet werden.
Eine besondere Herausforderung für Lehr- und Leitungskräfte stellt die Begegnung mit fremden Kulturkreisen dar. Sie müssen sich mit einer wachsenden Diversität der Schüler(innen) und Eltern auseinandersetzen und in der Schule als sozialem Lebensraum bewusst mit unterschiedlichen Kulturen umgehen, indem sie beispielsweise Förderkonzepte erarbeiten oder die Elternarbeit intensivieren.
Zugleich gilt es, Verbindendes und Verbindlichkeit in der Vielfalt (wieder) zu entdecken. In diesem Sinne sind alle Beteiligten aufgefordert, in der Schule als „symbolischer Sinnordnung“ geteilte Überzeugungen auszuhandeln, Kommunikation zu organisieren, Regeln des Miteinanders zu vereinbaren und im schulischen Alltag zu verwirklichen. Eine professionelle Schulleitung muss sich fragen, welcher Art die organisationale Kultur ihrer Schule sein und wie die gelebten und geteilten Werte zum Ausdruck gebracht werden sollen. Die praktizierte Führungskultur kann hierbei wichtige Impulse setzen.

 

Das Bamberger Schulleitungssymposium 2011 beschäftigt sich mit Kultur.
Es geht um Theater, Musik, Literatur, Medien, Museen und Kulturtechniken – Kultur produzieren.
Es geht um kulturelle Vielfalt, Integration und Diversity Management als Aufgaben der Schulleitung – mit Kulturen umgehen.
Es geht um Unterrichts-, Führungs- und Organisationskulturen, Zeitkulturen und Kulturen des Miteinanders – Kultur sein.

 

Informationen zu den Bamberger Schulleitungssymposien finden Sie im Internet unter www.sls-bamberg.de